home | kontakt | sitemap
au pair in australien, aupairvermittlung nach australien
magoo international
über uns
studium au pair praktika/jobs _teach & travel trefft magoo
allgemeines
was ist teach & travel?
 
das programm
voraussetzungen
programmzeiten
kosten
leistungen
vermittlungsablauf
deine bewerbung
 
länder
argentinien
chile
china
costa rica
fiji
_indonesien
kapverdische inseln
maladiven
nepal
peru
philippinen
samoa
seychellen
sri lanka
thailand
vietnam
 
 

Teach and Travel / Freiwilligenarbeit Indonesien

Indonesien ist das größte Inselreich der Erde und besteht aus mehr als 17.500 Inseln. Erlebe dieses fantastische Land mit seinen weißen Sandstränden, atemberaubenden Vulkanlandschaften und tropischen Wäldern. Outdoor-Fans kommen bei Aktivitäten wie Wandern, Surfen oder Tauchen voll auf ihre Kosten .

Indonesien liegt in Südostasien und hat ca. 255 Millionen Einwohner. Die meisten Einwohner sind muslimisch und die Amtssprache in Indonesien ist Indonesisch. Die Hauptinseln sind Borneo, Java, Neuguinea, Sulawesi und Sumatra. Die Hauptstadt Jakarta liegt auf der Insel Java. Da der Inselstaat eine große Ausdehnung hat gehört er sowohl zu Asien als auch zu Ozeanien.

Während der Norden dauerfeuchtes Gebiet ist haben die südlichen Inseln ein tropisches Monsunklima. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt ca. 27 °C. Die Temperatueren sind aufgrund der Nähe zum Äquator das ganze Jahr über recht konstant. Von Oktober bis April ist Regenzeit und von Juli bis September ist die heiße Trockenzeit.

In Indonesien gibt eine neunjährige Schulpflicht. Die Analphabetenrate liegt bei circa 6 %. Obwohl über 90% aller Kinder zum Schulbesuch angemeldet sind, gehen viele Kinder nicht Vollzeit in die Schule.

Location, Projekte und Unterkunft

Bali Introduction Week (Pejeng)
Die Introduction Week in Pejeng ist der optimale Start in deine Zeit auf Bali! Hier geht es darum, sich mit dem Land und der Kultur vertraut zu machen. Außerdem werden Sicherheitsregeln und andere nützliche Hinweise behandelt und du lernst die anderen Teilnehmer kennen. Die Introduction Week beinhaltet unter Anderem:
• Einführung in die balinesische Kultur
• Tour zum Ubud Markt
• Sprachkurs
• Kochkurs
• Erkundung von Pejeng
• Batik Painting Class
• Flower Offering Class – traditionelle Zeremonie
• Besuch des Tempels PuraTirtaEmpul

Mindestalter: 17/18 (17 auf Anfrage)
Programmstart: Jede Woche
Erforderliche Englischkenntnisse: Basic

Kindergarten Programm (Pejeng)
Arbeite in lokalen Kindergärten in Ubuds Umgebung, indem du Kindern grundlegendes Englisch auf informelle und unterhaltsame bzw. spielerische Weise beibringst! Zurzeit engagiert sich dieses Programm in über 15 verschiedenen Kindergärten in Ubud. Die Kinder stehen noch am Anfang ihrer Schullaufbahn und die Chance, schon in jungen Jahren Englisch zu lernen, wird für sie von unschätzbarem Wert sein. Wie in den meisten Kindergärten ist der Unterricht eher informell. Von dir wird erwartet, dass du den Kindern spielerisch etwas Englisch beibringst. Deiner Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt und du darfst selbst entscheiden, wie du den „Unterricht“ handhaben möchtest. Typischerweise arbeitest du in den Morgenstunden im Kindergarten, während du nach dem Mittagessen Zeit hast, die Aktivitäten des nächsten Tages zu planen.
Bitte beachte, dass dieses Programm während der Ferienzeit (Juni, Juli, August und Dezember) nicht zur Verfügung steht!

Mindestalter: 17/18 (17 auf Anfrage)
Programmstart: Jede Woche
Erforderliche Englischkenntnisse: Basic

Bali Healthcare Education Programm (Pejeng)
Wenn du bereits einen medizinischen Hintergrund hast, oder eine medizinische Karriere anstrebst, dann ist dieses Programm genau das Richtige für dich! Unsere Bildungsinitiative für die Gesundheitsfürsorge steckt noch in den Kinderschuhen. Je nach Qualifikation hilfst du hier entweder bei der Entwicklung des Projekts, oder du hilfst bei der Durchführung von Gesundheitskampagnen in lokalen Schulen. Hier vermittelst du aktiv die Bedeutung von Grundhygiene wie dem richten Zähneputzen oder Händewaschen. Viele der täglichen Routinen, die wir ohne nachzudenken durchführen, sind leider noch keine gängigen Praktiken bei den Kindern. Langfristig trägst du durch dein Engagement in diesem Projekt also maßgeblich zur Gesundheit der heranwachsenden Generation bei. Ein medizinischer Hintergrund ist wünschenswert, jedoch nicht zwingend notwendig.
Mindestalter: 18
Programmstart: Jede Woche
Erforderliche Englischkenntnisse: Basic

Bali Environment Education (Pejeng)
Wenn du Umweltbewusst bist und dich für Umweltfragen interessierst, dann ist dieses Projekt genau das richtige für dich. Bali ist bekannt für seine erstaunliche Schönheit – leider haben die rasante Entwicklung und der steigende Tourismus auf der Insel viele negative Folgen für die Natur. Nichtsdestotrotz ist die Beziehung zwischen Mensch und Natur ein wichtiger Teil der balinesischen Kultur. Unser Umweltbildungsprogramm konzentriert sich auf Grundschulen auf Bali. Ziel dieses Projekts ist es, den Kindern in jungen Jahren Umwelterziehung beizubringen, indem du deine Botschaft auf lustige und dynamische Art und Weise vermittelst. Typischerweise steht dir in diesem Projekt der Morgen zur Verfügung, um die verschiedenen Aktivitäten zusammen mit den anderen Teilnehmern zu planen. Nach dem Mittagessen macht ihr euch dann auf den Weg in die verschiedenen Schulen, um eure Projekte umzusetzen. Somit leistest du einen großen Beitrag zur Verbesserung der Umweltbedingungen auf der Insel.
Mindestalter: 18
Programmstart: Jede Woche
Erforderliche Englischkenntnisse: Basic

Pejeng
Du bist untergebracht in einem der Volunteer Häusern im Dorf Pejeng Kaja, welches im Randbezirk der Kleinstadt Ubud liegt, zu dessen Zentrum du etwa 15 Minuten mit dem Bus brauchst. Hier wohnst du zusammen mit 3-7 anderen Freiwilligen in einem Zimmer (private Zimmer gegen Aufpreis möglich) und genießt unter der Woche drei und am Wochenende zwei Mahlzeiten täglich. Außerdem kannst du dich über freies WLAN sowie freie Getränke in Form von Wasser freuen. Da du an den Wochenenden frei hast, besitzt du selbstverständlich die Möglichkeit, die Umgebung zu erkunden. Beliebte Ausflugsziele sind z.B. die Gili Inseln, sowie das Inselparadies Nusa Lembongan und der Kuta-Strand. In der näheren Umgebung gibt es außerdem ein Schwimmbad, sowie zahlreiche Fitnessstudios, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.

Bali Yoga & Meditation (Penestanan)
Viele Menschen bereisen die Welt, um Bali zu erleben, da sie glauben, dass es ein einzigartiger Ort für Reflexion und Entspannung ist. Dieses Programm soll dir helfen, Stress, Ängste und körperliche Beschwerden durch das erlernen von Yoga- und Meditationspraktiken loszuwerden. Du wirst in dieser Woche der gleichen Routine folgen, durch die du mehr Training in Yoga und Meditation bekommen kannst. Du beginnst den Morgen mit einer Yoga- und Meditationssitzung. Nach dieser Sitzung hast du eine Pause, um frische Früchte zu genießen und Tee zu trinken. Nach dem Mittagessen, gefolgt von etwas Freizeit, beginnt dann die zweite Sitzung. Die freie Zeit zwischen den verschiedenen Sessions gehört dabei ganz dir und du kannst sie z.B. dafür nutzen, die Ruhe und Entspannung zu genießen, die du durch Yoga und Meditation erreicht hast.
Mindestalter: 17/18 (17 auf Anfrage)
Programmstart: Jede Woche
Erforderliche Englischkenntnisse: keine

Penestanan
Du bist untergebracht in einem der Volunteer-Häuser im Dorf Penestanan Kaja, welches im Randbezirk der 34.000 Einwohner-Kleinstadt Ubud liegt, zu dessen Zentrum du etwa 15 Minuten mit dem Bus brauchst. Hier wohnst du zusammen mit 3-7 anderen Freiwilligen auf einem Zimmer (private Zimmer und private Villen gegen Aufpreis möglich) und genießt unter der Woche 3 und am Wochenende 2 Mahlzeiten täglich. Außerdem kannst du dich über freies WLAN sowie über freie Getränke in Form von Wasser freuen. Beliebte Ausflugsziele sind z.B. die Gili Inseln, sowie das Inselparadies Nusa Lembongan und der Kuta-Strand. In der näheren Umgebung gibt es außerdem ein Schwimmbad, sowie zahlreiche Fitnessstudios, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.

Lombok Kindergarten (Lombok)
Arbeite in einem lokalen Kindergarten in Senggigi, indem du Kindern grundlegendes Englisch auf informelle und unterhaltsame Weise beibringst! Die Kinder stehen noch am Anfang ihrer Schullaufbahn und die Chance, schon in jungen Jahren Englisch zu lernen, wird für sie von unschätzbarem Wert sein. Wie in den meisten Kindergärten ist der Unterricht eher informell. Von dir wird erwartet, dass du den Kindern spielerisch etwas Englisch wie z.B. Begrüßungen beibringst. Deiner Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt und du darfst selbst entscheiden, wie du den „Unterricht“ handhaben möchtest. Typischerweise arbeitest du in den Morgenstunden 2 Stunden im Kindergarten, während du nach dem Mittagessen Zeit hast, die Aktivitäten des nächsten Tages zu planen. Normalerweise „teilst“ du dir die Klasse mit den Lehrern. Das heißt, dass du normalerweise ca. eine Stunde die Gelegenheit hast die Klasse selbst zu übernehmen, während du in der verbleibenden Stunde den Lehrern bei ihrem Unterricht assistierst.
Mindestalter: 18
Programmstart: Jede Woche
Erforderliche Englischkenntnisse: Basic

Lombok Teaching (Lombok)
In diesem Projekt bekommst du die Möglichkeit, Kinder an einer indonesischen Schule in Englisch zu Unterrichten. Ziel des Projekts ist auf der einen Seite, den Kindern zu zeigen, dass Englisch lernen Spaß macht und auf der anderen Seite, dich als Teilnehmer/in dazu zu ermutigen, mit deinen Unterrichtsmethoden kreativ zu sein – durch Spiele, Lieder, Kunst oder Musik. Deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt und du arbeitest eng mit den lokalen Lehrern zusammen. Falls du noch nicht viel Lehrerfahrung hast, besteht auch die Möglichkeit, dich mit einem anderen Freiwilligen zusammen zu tun. Typischerweise wirst du morgens und am Vormittag Zeit haben, den Unterricht vorzubereiten, während du nachmittags von 14 bis 17 Uhr in der Schule arbeitest.
Mindestalter: 18
Programmstart: Jede Woche
Erforderliche Englischkenntnisse: Basic

Lombok
Die Insel Lombok liegt etwa 35 Kilometer östlich von Bali und ist bekannt für ihre malerischen Strände. Generell ist die Insel etwas weniger touristisch geprägt als Bali, was sich vor allen Dingen durch den geringeren Verkehr bemerkbar macht. Während deiner Zeit in einem unserer Projekte auf Lombok wohnst du im westlich-gelegenen Küstenort Sengigi. Hier gibt es eine zahlreiche Auswahl an Supermärkten, Restaurants und Bars. In deiner Unterkunft wohnst du mit 3-5 anderen Freiwilligen auf einem Zimmer. Unter der Woche werden für dich drei, am Wochenende zwei Mahlzeiten täglich zubereitet. Außerdem kannst du dich über freie Getränke in Form von Wasser, Milch, Tee und Kaffee, sowie freies WLAN freuen.

Bali Turtle Conservation & Rehabilitation Centre (Nusa Penida)
Das Turtle Conservation Projekt befindet sich auf der bezaubernden Insel Nusa Penida. Dieses Projekt befindet sich in einem frühen Stadium und du wirst einem lokalen Team dabei helfen, die gefährdeten Meeresschildkröten Indonesiens zu schützen. Typische Arbeiten in diesem Programm sind z.B. das Reinigen der Aquarien und das Füttern der Tiere, aber auch das Freilassen von Schildkröten und die Reinigung des privaten Strandes.
Mindestalter: 17/18 (17 auf Anfrage)
Mindestdauer: 2 Wochen
Programmstart: Jede Woche
Erforderliche Englischkenntnisse: Basic

Nusa Penida
Nusa Penida ist eine Insel südöstlich von Bali, welche die durch ihre bergige und eher trockene Landschaft besticht. Sie ist beliebt wegen hohen Vogelaufkommens und der großartigen Tauchmöglichkeiten. Hier wohnst du zusammen mit 3-5 anderen Freiwilligen auf einem Zimmer. Unter der Woche werden für dich drei, am Wochenende zwei Mahlzeiten täglich zubereitet. Außerdem kannst du dich über freie Getränke in Form von Wasser, Milch, Tee und Kaffee, sowie freies WLAN freuen.


Reiseinformationen


Die Programme in Pejeng, Penestanan und Nusa Penida erreichst du am besten über den Denpasar International Airport (DPS). Hier holt dich unser Programmpartner sonntags zwischen 6:00 und 20:00 Uhr direkt vom Flughafen ab. Falls es dir nicht möglich ist innerhalb dieser Zeit anzukommen, gibt es entweder die Möglichkeit deinen Transport selbst zu organisieren, einen persönlichen Abholtermin gegen Aufpreis abzustimmen oder eine Unterkunft am Flughafen zu organisieren, um am nächsten Tag während des Transferfensters am Flughafen zu sein.

Die Programme auf Lombok erreichst du am besten über den Lombok International Airport (LOP). Hier holt dich unser Programmpartner sonntags zwischen 6:00 und 20:00 Uhr direkt vom Flughafen ab. Falls es dir nicht möglich ist innerhalb dieser Zeit anzukommen, gibt es entweder die Möglichkeit deinen Transport selbst zu organisieren, einen persönlichen Abholtermin gegen Aufpreis abzustimmen oder eine Unterkunft am Flughafen zu organisieren, um am nächsten Tag während des Transferfensters am Flughafen zu sein.


Infos zum Visum

Die meisten Teilnehmer/innen reisen als Tourist nach Indonesien ein. Deutsche Staatsbürger benötigen für einen Aufenthalt von maximal 30 Tagen kein Visum. Eine Verlängerung ist dann ausgeschlossen. Es ist aber möglich, das Land kurz zu verlassen (und z.B. ein Nachbarland zu besuchen) und anschließend erneut für bis zu 30 Tagen visumsfrei einzureisen.
Für einen Aufenthalt, der 30 Tage überschreitet kann alternativ auch bei Ankunft ein Visum beantragt werden. Das Visum für die ersten 30 Tage wird dann direkt am Flughafen ausgestellt, der Antrag auf Verlängerung des Visums um weitere maximal 30 Tage kann bei der indonesischen Einwanderungsbehörde („Kantor Imigrasi“) vor Ort gestellt werden. Es ist nicht möglich, sofort ein Visum für 60 Tage zu erhalten.
Für einen Aufenthalt mit einer geplanten Dauer von über 60 Tagen muss vor der Einreise ein Visum in Deutschland beantragt werden.


Zollbestimmungen

Folgende Artikel können zollfrei nach Indonesien eingeführt werden:

  • 200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 200g Tabak (Personen ab 18 Jahren)
  • 5 Liter Alkohol (Personen ab 18 Jahren)
  • Bargeld in Höhe von bis zu 100.000.000 IDR (oder equivalenter Wert in einer anderen Währung)



Diese Informationen sind mit Sorgfalt zusammen gestellt, erheben jedoch keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bitte vor der Einreise stets sorgfältig informieren, da die Strafen bei Zuwiderhandlung sehr hoch sind.





 
 
 
Teach an Travel/Freiwilligenarbeit Indonesien
Das Wichtigste im Überblick

Dauer des Programms: 2 - 24 Wochen

Voraussetzungen:
Sprachkenntnisse: mittlere bis gute Englischkenntnisse
Alter: mindestens 18 Jahre
 
     
impressum datenschutz/nutzungsbedingungen
© 2005-2017 magoo international GmbH, Quelle Bilder: eigene und The Green Lion