home | kontakt | sitemap
au pair in australien, aupairvermittlung nach australien
magoo international
über uns
studium au pair praktika/jobs _teach & travel trefft magoo
allgemeines
was ist teach & travel?
 
das programm
voraussetzungen
programmzeiten
kosten
leistungen
vermittlungsablauf
deine bewerbung
 
länder
argentinien
chile
china
costa rica
fiji
indonesien
kapverdische inseln
maladiven
nepal
peru
philippinen
samoa
seychellen
_sri lanka
thailand
vietnam
 
 

Teach and Travel / Freiwilligenarbeit Sri Lanka

Sri Lanka, besser bekannt als die "Nation der lächelnden Menschen", ist eine paradiesische Insel im Indischen Ozean. Ein multikulturelles, multireligiöses und mehrfarbiges Land, das früher Ceylon genannt wurde, ist bekannt für seinen köstlichen schwarzen Tee, seine herzerwärmenden Bewohner und seine geschichtsträchtigen Ecken. Darüber hinaus verfügt das Land über eine reiche künstlerische Tradition: die Musik, Tanz und bildende Kunst. Sri Lanka wurde durch viele unterschiedliche Einflüsse geprägt, so z.B. durch den offensichlichsten Einfluß - das Erbe des Theravada-Buddhismus aus Indien. Darüber hinaus hinterließ die Kolonialzeit viele Einflüsse in den Traditionen und Kulturen des Landes, so erkennt man britische, niederländische und portugiesische Einflüsse.

Sri Lanka liegt in Südasien und hat ca. 20 Millionen Einwohner. Die meisten Einwohner sind Buddhisten (ca. 70% der Bevölkerung), es gibt jedoch auch Hindus, Muslime und Christen im Land. Die Amtssprachen sind Sinhala und Tamil. Nach geltendem Recht ist Sri Jayewardenepura die Hauptstadt und Regierungssitz aber die eigentliche Hauptstadt ist Colombo.

Auf Sri Lanka herrscht ein tropisches Klima. Es ist daher normalerweise heiß und feucht und die Temperaturschwankungen sind im Jahresverlauf gering. Die Durchschnittstemperatur an der West- und Ostküste beträgt 30° C. Im zentralen Hochland ist es mit durchschnittlich 20° C deutlich kühler. Im Südwesten dauert der Südwesten-Monsun von Mai bis September und die Trockenzeit von Dezember bis März. Im Norden und in den Küstenregionen ist die Monsunzeit von Oktober bis Januar und die Trockenzeit von Mai bis September.

Das Bildungssystem in Sri Lanka ist nach britischem Vorbild aufgebaut. Die Ausbildung an allen staatlichen Grund- und weiterführenden Schulen ist kostenlos. Die Analphabetenrate liegt bei 4%. In ländlichen Gebieten herrscht an den meisten staatlichen Schulen Lehrermangel. Englisch wird neben den Amtssprachen verstärkt gefördert und die Nachfrage nach Deutsch ist ebenfalls hoch.

Location, Projekte und Unterkunft


Turtle Conservation (Ambalangoda)
Obwohl die Seychellen sehr stark touristisch geprägt sind, ist der Englischunterricht kein fester Bestandteil des offiziellen Lehrplans. Während deiner Zeit auf La Digue bringst du Grundschülern erste Englischkenntnisse bei. Damit trägst du maßgeblich zu ihrer Bildung bei und bereitest sie so auf ihren weiteren Bildungsweg vor. Ganz nebenbei sammelst du erste Lehrerfahrungen und erweiterst deinen Horizont durch einen Auslandsaufenthalt auf einer der schönsten Inseln der Welt.
Mindestalter: 17/18 (17 auf Anfrage)
Programmstart: Jede Woche
Erforderliche Englischkenntnisse: Basic

Ambalangoda
Ambalangoda ist eine kleine Küstenstadt im Süd-Westen Sri Lankas, nur 100 Kilometer südlich der Hauptstadt Colombo. Aus touristischen Gesichtspunkten noch relativ unerschlossen, ist Amalangoda in Sri Lanka vor allen Dingen für die stark buddhistische Prägung und die wunderschönen Strände bekannt. Während deiner Zeit im Turtle Conservation Projekt lebst du im 4-10 Bettzimmer inklusive 3 Mahlzeiten täglich. Am Wochenende gibt es statt Frühstück und Mittagessen einen gemeinsamen Brunch. Außerdem gibt es freie Getränke in Form von Wasser, Tee und Kaffee.

Teaching Monks (Hanguranketha)
In diesem Projekt bringst du buddhistischen Mönchen in ihrem Kloster Englisch bei. Ziel ist es, ihre Fertigkeiten sowohl beim Englischsprechen als auch beim Englischschreiben zu verbessern. Da die Mönche tagsüber einen straffen Zeitplan haben, unterrichtest du normalerweise ca. 2 Stunden pro Tag – von 8:30 bis 10:30 morgens.
Mindestalter:18
Programmstart: Jede Woche
Erforderliche Englischkenntnisse: Basic

Hanguranketha
Das alte Dorf Hanguranketha liegt mitten im Herzen Sri-Lankas. Interessantestes Bauwerk ist hier der zwischen 1830 und 1880 errichtete Tempel am zentralen Dorfplatz. Während deiner Zeit in Hanguranketha lebst du im 4-10 Bettzimmer inklusive 3 Mahlzeiten täglich. Am Wochenende gibt es statt Frühstück und Mittagessen einen gemeinsamen Brunch. Außerdem gibt es freie Getränke in Form von Wasser, Tee und Kaffee. Die Unterkunft ist nur einige Kilometer vom Zentrum entfernt, wo du alles finden kannst, was du für deinen Aufenthalt benötigst.

Elephant Experience (Mawanella)
Die Insel Sri Lanka ist Heimat für eine große Population von asiatischen Elefanten. In diesem Projekt geht es darum, das Überleben und die Gesundheit von wilden und domestizierten Elefanten auf der Insel sicherzustellen. Dabei hilfst du den örtlichen Elefantenpflegern zum Beispiel dabei, die Elefanten zu füttern oder im Fluss zu waschen. Die Elephant Experience ermöglicht es dir, abseits der Touristenattraktionen so nah wie möglich an die Tiere heran zu kommen. Ganz nebenbei trägst du währenddessen zum Erhalt des Sri-Lanka-Elefanten bei!
Mindestalter: 17/18 (17 auf Anfrage)
Programmstart: Jede Woche
Erforderliche Englischkenntnisse: Basic

Mawanella
Mawanella ist ein kleines Dorf, welches ca. 100 Kilometer Nord-Westlich der Hauptstadt Colombo im Landesinneren liegt. Auch wenn das Dorfzentrum einige moderne Charakteristika bietet, so pflegen die meisten einheimischen hier noch einen sehr einfachen, ländlichen Lebensstil. Im Zentrum, welches ca. eine Stunde von deiner Unterkunft entfernt ist, gibt es Supermärkte, Restaurants und Geldautomaten. In unserer Unterkunft lebst du zusammen mit anderen freiwilligen im 4-10 Bettzimmer. Drei Essen unter der Woche und zwei Mahlzeiten am Wochenende sind inklusive. .

Wildlife Rescue Project (Dambulla)
Unser Programm für alle Tierliebhaber! Das Wildlife Rescue Project konzentriert sich auf die Rettung und Pflege von verletzten und verwaisten Tieren. Wir bieten dir die Möglichkeit, eng mit den Tieren zusammenzuarbeiten und sie zu behandeln und zu betreuen. Hier verbringst du deine Zeit fernab vom hektischen Treiben der Stadt in der wunderschönen Wildnis von Sri Lanka. Der Wald ist natürlicher Lebensraum für Tiere wie Elefanten, Dschungelkatzen, Rehe, Adler und Reptilien. Während deiner Zeit im Wildlife Rescue Project wirst du mit der Abteilung für Naturschutz Sri Lankas zusammenarbeiten und somit maßgeblich zum Erhalt der Tierwelt Sri Lankas beitragen
Hinweis: Bevor du in diesem Projekt anfängst, ist es wichtig dass du dich noch in Deutschland gegen Tollwut impfen lässt!

Mindestalter: 17/18 (17 auf Anfrage)
Programmstart: Jede Woche
Erforderliche Englischkenntnisse: Basic

Dambulla
Die Stadt Dambulla mit ihren 72.000 Einwohnern liegt mitten im Herzen Sri-Lankas, etwa 150 KM Nord-Östlich der Hauptstadt Colombo. Die Unterkunft liegt etwa eine halbe Stunde Busfahrt entfernt vom Zentrum der Stadt. Nichtsdestotrotz sind Restaurants und Supermärkte nur 5 Minuten Fußweg entfernt. Während deiner Zeit in Dambulla wohnst du im Mehrbettzimmer mit maximal 12 anderen Freiwilligen aus der Region zusammen. Unter der Woche werden für dich drei, am Wochenende zwei Mahlzeiten täglich zubereitet. Außerdem kannst du dich über freie Getränke in Form von Wasser, Tee und Kaffee, sowie freie WLAN freuen.


Reiseinformationen

Die Programme auf Sri-Lanka erreichst du am besten über den Bandaranayake International Airport (CMB). Hier holt dich unser Programmpartner samstags ganztägig, sowie sonntags bis 21 Uhr direkt vom Flughafen ab. Falls es dir nicht möglich ist innerhalb dieser Zeit anzukommen, gibt es entweder die Möglichkeit deinen Transport selbst zu organisieren, einen persönlichen Abholtermin gegen Aufpreis abzustimmen oder eine Unterkunft am Flughafen zu organisieren, um am nächsten Tag während des Transferfensters am Flughafen zu sein.

Infos zum Visum

Deutsche Staatangehörige, die als Touristen für eine maximale Dauer von 90 Tagen nach Sri Lanka einreisen benötigen eine „Electronic Travel Authorization“ (ETA).
Der Reisepass sollte bei der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.


Zollbestimmungen

Folgende Artikel können zollfrei nach Sri Lanka eingeführt werden:

  • 2 Flaschen Wein und 500 ml Spirituosen (Personen ab 18 Jahren)

Die Einfuhr von ausländischen Tabakwaren und pornografischen Publikationen ist verboten.



Diese Informationen sind mit Sorgfalt zusammen gestellt, erheben jedoch keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bitte vor der Einreise stets sorgfältig informieren, da die Strafen bei Zuwiderhandlung sehr hoch sind.







 
 
 
Teach an Travel/Freiwilligenarbeit Sri Lanka
Das Wichtigste im Überblick

Dauer des Programms: 2 - 24 Wochen

Voraussetzungen:
Sprachkenntnisse: mittlere bis gute Englischkenntnisse
Alter: mindestens 18 Jahre
 
     
impressum datenschutz/nutzungsbedingungen
© 2005-2017 magoo international GmbH, Quelle Bilder: eigene und the Green Lion